Persönliche und berufliche Ziele erreichen

Business Coaching

Business Coaching

bg_h1

In der beruflichen Entwicklung kann es Phasen geben, in denen Mitarbeiter oder Führungskräfte Unterstützung bei der Erreichung ihrer Ziele wünschen. Nicht immer ist ein Training oder ein Seminar dafür das richtige Format. Im individuellen Business Coaching unterstütze ich meine Kunden dabei, eigene Lösungen zu entwickeln um ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Coaching bezeichnet die individuelle Begleitung von Mitarbeitern und Führungskräften. Bei dieser Form der Beratung wird jedes Gespräch individuell auf die Einzelperson zugeschnitten. Die Anliegen für ein Coaching können vielseitig sein:

  • gestiegener Leistungsdruck bei Führungskräften
  • Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven
  • Konflikte mit Mitarbeitern oder in Teams
  • Bewältigung von Change-Prozessen
  • Eigene Motivation kennen und nutzen

Business Coaching ist eine Beratungsform, die Menschen im beruflichen Kontext dabei unterstützt, ihre Stärken zu stärken und ihre Schwachpunkte zu schwächen. In einem Coaching werden konkret umsetzbare Ergebnisse erarbeitet. Als Coach unterstütze ich den Coachee dabei, hinderliche Strukturen und Verhaltensmuster aufzubrechen und neue Wege zu finden um Probleme zu bewältigen.

Der externe Blick eines Coachs hilft dabei, das Wesentliche im Gespräch herauszuarbeiten und am Thema dran zu bleiben damit der Kunde selbstverantwortlich Lösungen finden kann. Meine Aufgabe ist es, den Fokus auf vorhandene Ressourcen und Fähigkeiten zu lenken, die der Kunde braucht um seine Ziele zu erreichen.

Im Laufe eines Coachings können sich zu Anfang gesteckte Ziele verändern, da häufig die entscheidenden Fragen oder Probleme unter der Oberfläche versteckt liegen. Im Zentrum steht immer der Coachee/Klient und dessen persönliche Anliegen und Bedürfnisse. Respektvoller, verständnisvoller und wohlwollender Umgang miteinander bilden den geschützten Raum, in dem die Beratungsgespräche stattfinden.

Instrumente wie das Reiss-Profile oder das DISG-Persönlichkeitsmodell können im Coaching unterstützend eingesetzt werden.

Beispiel:

Aus der intensiven Beratung mit der oberen Führungsebene eines mittelständischen Industrieunternehmens ergibt sich folgender Auftrag: Eine junge Führungskraft in der Probezeit hat sich bisher nicht bewährt, die Weiterbeschäftigung wird in Frage gestellt. Ein halbjähriges Coaching soll die betroffene Person dabei unterstützen, die an sie gestellten Anforderungen besser zu meistern. Ein erstes telefonisches Gespräch dient der Auftragsklärung. Im Anschluss daran finden im Abstand von 3-4 Wochen mehrstündige Coaching-Sitzungen statt. Das Reiss-Profil wird dabei als Coaching-Instrument verwendet. Ergebnis sind die Weiterbeschäftigung der Nachwuchsführungskraft und entscheidende Umstrukturierungen des ihr unterstellten Bereiches.